ePub Erstellung

Jeder redet davon. Es ist in aller Munde. Geräte, die nicht damit beworben werden gibt es kaum noch: e-Books. Super Sache. ePub ist eines der Formate, in denen ein e-Book verteilt/-kauft werden kann. Wie erstellt man es? Welche Stolpersteine gibt es? Tools, die einem die Handarbeit abnehmen sollen gibt es einige, aber keines (dass ich getestet habe) ersetzt sie komplett. Das mit dem Tool der Wahl erstellte .ePub lässt sich einfach entpacken, da es eigentlich ein .zip Archiv ist. Die darin enthaltenden Dateien kann man einfach editieren und das e-Book somit den eigenen Anforderungen anpassen (Grundkenntnisse in HTML vorrausgesetzt). Aber wie erstellt man dann aus dem Ordner den man dann hat wieder das korrekte ePub? Einfach zippen funktioniert nicht, da die Datei “mimetype” unkomprimiert an den Anfang des Archiv gehört. Ein paar Zeilen Code bringen da Abhilfe (getestet unter Mac OS):

createepub.sh
zip -q0X dateiname.epub mimetype
zip -qXr9D dateiname.epub.epub *

Führt man das in diesem Ordner aus, dann findet man eine Datei: dateiname.epub. Testen kann man seine erstellten ePubs sehr gut unter: Bookworm