Back to the Mac

Steve Jobs hat mal wieder eine Keynote gehalten. Alle Fanboys haben sich auf “Apple-Weihnachten” gefreut. Doch das was kam hat mich enttäusch. Die iLife Suite hat mich nicht besonders berauscht. Das einzige was ich daraus nutze ist iPhoto. Die Features, die es gewonnen hat sind für mich uninteressant.

iPhone Icons Schnell Und Einfach Testen

Beim erstellen von iPhone Icons muss man sich hin und wieder einfach anschauen, wie es auf dem Gerät wirkt. Entweder man erstellt dafür extra eine App und Installiert sie immer wieder auf dem Gerät, oder man geht den (schnelleren) weg über das Web. Damit das ganze möglichst schnell vonstatten geht habe ich ein kleines (PHP)Script geschrieben. Installation:

Das Wichtigste überhaupt

Backups sind wichtig. Ich würde sogar so weit gehen und Sagen: Backups sind das erste worüber man sich Gedanken machen sollte. Also: Ich habe mir Gedanken gemacht. Wie kann ich meine Webseiten (und die meiner Kunden) zuverlässig sichern? Da ich viel mit Wordpress arbeite gibt es vor allem 2 Aspekte, die wichtig sind:

Sizeaware CSS

Mit dem Aufkommen internetfähiger Smartphones wird auch der Wunsch, dass die Webseite auch auf diesen Geräten anständig aussieht, immer größer. Für Wordpress Blogs gibt es da 2 Möglichkeiten.

CSS Gradients

Für viele zwecke sind Farbverläufe sehr sinnvoll. Eines der üblichsten ist Elementen Tiefe zu geben. Üblicherweise macht man dies mit Hintergrundbildern, die man wiederholt. Sowohl die Webkit- als auch die Geckoengine verfügen über CSS Auszeichnungen um diese vom Browser zu erzeugen. Die, in diesem Blog einer früheren Version dieses Blogs links zu findende, Seitenleiste hat einen horizontalen Farbverlauf von einem Blau zu einem etwas dunkleren Ton. Erreicht wird das durch: